Visionssuche Natur- und Transformationscoach Bewusstseinsarbeit
Visionssuche      Natur- und Transformationscoach      Bewusstseinsarbeit

Aktuelles

SeelenZeit

ViSIoNNsSUCHE Italien Toskana

allein in der Natur auf dem Weg

zu sich selbst

vom 19. bis 30. August 2019

 

SeelenZeit

ViSIoNNsSUCHE Italien Umbrien

allein in der Natur auf dem Weg

zu sich selbst

vom 13. bis 24. Mai 2019

 

Ausbildung in schamanischer Energiemedizin

Süden 26.03. - 31-03.2019

Weseten 02.07.  - 07.07.2019

Norden 08.10. - 13.10.2019

Osten 24.03. - 29.03.2020

 

Night of Life 2018 Wendepunkte Abschied und Neuanfang

Freitag 02.03.2018 um 19.30 Uhr

Bindhof Metzingen/Neuhausen

 

Interview beim Online Kongress "Seelisch gesund durch alternative Heilweisen

Wiederholung

vom 21 November

bis  01. Dezember 2018

Teilnahme kostenlos

 

Meditationen offene Gruppe

10. März 2018 vormittags

 

Meditationsabende

06. Juni 2018

27. September 20018

05. Dezember 2018

Oberreichenbach-Würzbach,

Nordschwarzwald

 

Transformations-Seminar

"Neues Bewusst SEIN"

22.  bis 25. März 2018

Oberreichenbach-Würzbach

Nordschwarzwald

 

Orientierung und Wachstum im

europäischen Lebensrad 

14. bis 17. Juni 2018
Oberreichenbach-Würzbach Nordschwarzwald

 

Tages Seminar

"Meditation und Achtsamkeit"

30. Juni 2018

Oberreichenbach-Würzbach

Nordschwarzwald

 

Intensiv Seminar

"Bewusst Leben-

Bewusst Sterben"

11. bis 14. Oktober 2018
Oberreichenbach-Würzbach, Nordschwarzwald

 

"Jahreswechsel - Lebenswandel"

Vision und Kreation für 2019

24. bis 25. November 2018
Oberreichenbach-Würzbach Nordschwarzwald

 

VHS Calw - Meditation erfahren

Wiederholung im Herbst 2018

18.00 bis 21.30 Uhr Rathaus Oberreichenbach

 

 

Wir bedanken uns bei

Besuchern! Danke!

Eingesetzte Techniken

Wie viele alte Kulturen, so lehren auch die Queros, die höchsten Weisheitsträger der Anden von Peru und die Nachfahren der Laikas und der Inkas, dass unser physischer Körper von einem Leuchtenden Energiefeld (LEF) umgeben ist. Unser physischer Körper ist vergleichbar mit der Hardware eines Computers und das LEF mit der Software, das die Hardware informiert.

 

Wenn wir ein Trauma erleben, dann hinterläßt dieses einen Abdruck in unserem LEF und informiert den Körper. Wann immer es in unserem Leben zu einer Situation kommt, die der Situation in welcher das Trauma entstanden ist ähnelt, dann wird dieser Abdruck getriggert und ruft in uns die gleichen Reaktionen wie damals hervor. Deshalb wiederholen wir unsere Geschichten so lange, wie sich der Abdruck dieses Traumas in unserem LEF befindet. Das kann uns physisch und/oder psychisch krank machen.


mehr

 

Beim engergetischen oder geisten Heilen bedienen wir uns verschiedener Techniken:

 

Illumination - Der Kernprozess unserer Arbeit. Das Aufspüren der alten Traumata und Überschreiben des gelöschten Abdrucks mit Licht

 

Extraktion - Das Entfernen von verfestigten Energien, die sich in unserem Energiefeld abgesetzt haben. Das können negative Gedankenmuster sein, die wir uns selbst immer und immer wieder erzählen oder die uns von anderen vermittelt wurden. (Du bist nicht gut genug. Du zählst nicht etc.) Oder das Entfernen von flüssiger Energie, die durch unseren Energiekörper "wabern" also nicht greifbar aber spürbar ist.

 

Seelenrückholung - Wenn wir ein Trauma erlebt haben kann es sein, dass sich ein vollkommener Anteil unserer Seele ins Unbewusste zurückgezogen hat, weil es für ihn in unserem Alltag nicht mehr sicher war. Durch die Seelenrückholung wird dieser Anteil wieder zurück gebracht, so dass das volle Potential wieder zur Verfügung steht.

 

Die grossen Übergangsriten - Zur Vorbereitung auf die große Reise wird das Energiefeld vollständig geklärt, so dass ein leichterer Übergang von diesem Leben in den Tod ermöglicht werden kann. Übergangsriten sind auch ein wichtiges Ritual, wenn ein wichtiger Lebensbereich einen Abschluß gefunden hat. sei es der Verlust eines geliebten Menschen durch Tod oder Trennung, ein traumatisches Erlebnis wie Mißbrauch, oder der Übergang in eine neue Lebensphase.

 

Schamanen entwerfen innere Landkarten. Unser Ziel ist es gemeinsam mit unserem Klienten eine neue Landkarte zu schaffen, nach der er künftig leben möchte. Vom ersten Kontakt an halten wir unseren Klienten deshalb in einem geheilten Status, d.h. wir sehen nicht die Verletzungen, die er mit sich bringt, sondern bereits das volle Potential seines geheilten Selbst.

 

Wir sehen es als unsere Aufgabe, den Klienten in seine Eigenverantwort-

ung und damit in seine eigene Kraft zu bringen. Denn jeder von uns ist der Erschaffer seiner/ihrer eigenen Welt und dazu benötigen wir unser eigenes Kraftpotential.